Herzlich willkommen bei in-motion Tierphysiotherapie Mein Name ist Sylvia Schweiger und ich möchte Ihnen auf den folgenden Seiten meine Arbeit als Tierphysiotherapeutin vorstellen. Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen rund um die Therapiemöglichkeiten und den Einsatz der Physiotherapie.

 

Pferdephysiotherapie

Pferdephysio

Die Pferdephysio bietet viele Möglichkeiten um die Leistungsfähigkeit von Ihrem Pferd zu verbessern, um die Heilung nach Operationen zu unterstützen oder um bestehende Verspannungen und Blockierungen zu lösen. Doch auch zur Vorsorge oder Gangschulung bietet die Pferdephysio viele Möglichkeiten um ihrem Pferd etwas Gutes zu tun und die Leistungsfähigkeit zu optimieren.


Mehr Informationen

Hundephysiotherapie

Hundephysio

Die Hundephysio hilft unseren jungen wie älteren Hunden gleichermaßen. Zur Unterstützung der Heilung nach Operationen, zur Verbesserung der Lebensqualität bei chronischen Erkrankungen oder zur Vorbereitung auf Wettkämpfe um die Leistungsfähigkeit zu optimieren und so Verletzungen vorzubeugen.


Mehr Informationen

Warum Tierphysiotherapie?

Im Leistungssport wie z.B. Fußball ist es selbstverständlich dass die Spieler physiotherapeutisch betreut werden. Nicht nur zur Unterstützenden Behandlung bei Verletzungen sondern auch präventiv. Doch solche Höchstleistungen erbringen auch unsere Pferde und Hunde, egal ob im Sport oder im Freizeitbereich. Daher ist es notwendig dass auch unsere Tiere physiotherapeutisch betreut und unterstützt werden. Verschiedene manuelle Therapien aus der Physiotherapie können das Tier Leistungsfähiger machen, können die ganze Brillanz hervorbringen und die Bewegungsabläufe optimieren.

Doch auch nach Operationen und Verletzungen hilft die Physiotherapie bei der Heilung, Stabilisierung und beim Muskelaufbau. Mithilfe gezielter aktiver Bewegungstherapie in Form von Gymnastik wird die Körperwahrnehmung und Koordination des Tieres deutlich verbessert, die Kernmuskulatur gestärkt und das Wohlbefinden des Tieres erhöht. Ein schmerzfreies Tier, welches sich wohlfühlt, ist mit seiner Umwelt sicherer und oft sogar weniger Schreckhaft. Ist das Pferd kopfscheu und psychisch angespannt, kann man oft beobachten wie sich die Symptome im Laufe der Physiotherapie mildern um dann ganz zu verschwinden. Auch Hunde, welche plötzlich Verhaltensänderungen zeigen, tun dies oft aufgrund von körperlichen Beschwerden. Selbst Tieren mit chronischen Erkrankungen (z.B. Gelenkverschleißerscheinungen wie Arthrose) kann mittels Physiotherapie geholfen und die Lebensqualität gesteigert werden.

Die Tierphysiotherapie bietet ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten welches ich Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen möchte.

Gerne arbeite ich mit Tierärzten, Trainern, Hufschmieden, Sattlern, Hundetrainern und allen die zum Team dazu gehören, zusammen. So können optimale Erfolge erzielt werden. Damit ich für Ihr Pferd oder ihren Hund einen individuellen, auf Ihr Tier abgestimmten Therapieplan oder auch Trainingsplan erstellen kann ist ein Check-up nötig. Anhand der zusammengefassten Ergebnisse lässt sich dann ein sinnvoll aufgebauter Plan erstellen, der nicht nur auf das Pferd oder den Hund passt, sondern auch für Sie als Besitzer die Möglichkeit bietet, die Therapie aktiv zu unterstützen, wenn Sie das möchten (indem Sie Übungen von mir gezeigt bekommen, welche Sie mit Ihrem Tier außerhalb der Therapieeinheiten selbst durchführen können).

Die Tierphysiotherapie kann mit Sicherheit auch Ihrem Tier Gutes tun. Kontaktieren Sie mich einfach, ich beantworte Ihnen gerne alle Fragen.